Rezept Schollenfilets in Safran-Sahne

Hier lohnt es sich sich einen Edelfisch zu gönnen. Die sanfte Safransauce umschmeichelt den Fisch geradezu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic cooking
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1 EL
200 ml
Fischfond oder eine Mischung aus Weißwein und Fond
250 g
Crème double (besonders fette Sahne)

Zubereitung

  1. 1.

    Schollenfilets mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und pfeffern. Schalotten schälen und sehr fein hacken. Nun die große Pfanne (passender Deckel sollte auch da sein) auf den Herd, die Butter darin bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Schalotten einrühren und glasig dünsten.

  2. 2.

    Den Fischfond in die Pfanne gießen. Kurz aufkochen, dann die Hitze runterdrehen, damit die Flüssigkeit nur noch siedet – also nur winzige Bläschen aufsteigen.

  3. 3.

    Die Hälfte der Filets reinlegen, zugedeckt 2-3 Minuten dünsten. Vorsichtig rausheben, auf eine Platte legen und den Deckel drüberstülpen. Die restlichen Filets genauso dünsten und warm halten. Schnell die Crème double in den Sud rühren, Safran in 2-3 EL Wasser anrühren und dazugießen. Sauce 2 Minuten kräftig köcheln lassen, bis sie leicht cremig wird. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft abschmecken, ganz heiß zu den Fischfilets servieren (oder die Filets nochmal ganz kurz in die heiße Sauce legen).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login