Homepage Rezepte Schupfnudeln mit Sauerkraut

Zutaten

1 EL Öl
800 g Sauerkraut
100 ml Weißwein
100 ml Apfelsaft
100 ml Brühe (Instant)
5 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
250 g Mehl
2 Eier
Butterschmalz zum Ausbacken

Rezept Schupfnudeln mit Sauerkraut

Wenn Sie einmal gesehen haben, wie Schupfnudeln mit Kraut auf Jahrmärkten in Schwaben in riesigen Pfannen zubereitet werden, wollen Sie es sicher auch einmal versuchen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
730 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Für das Sauerkraut den Speck fein würfeln. Die Zwiebel schälen und hacken. In einem Topf das Öl erhitzen. Den Speck mit den Zwiebeln darin anbraten. Das Sauerkraut in den Topf geben, mit Wein, Saft und Brühe ablöschen. Die Gewürze dazugeben. Alles bei schwacher Hitze 45 Min. schmoren lassen.
  2. Für die Schupfnudeln die Kartoffeln reiben oder durch die Presse drücken. Kartoffeln mit Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat zu einem Teig verkneten. Daraus daumengroße Nudeln formen.
  3. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Schupfnudeln darin 2 Min. kochen lassen, dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
  4. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Nudeln darin portionsweise goldbraun braten.
  5. Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Schupfnudeln mit dem Sauerkraut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(12)