Homepage Rezepte Spinatpfannkuchen

Rezept Spinatpfannkuchen

Weiche Pfannkuchen umhüllen eine mediterrane Fantasie aus Spinat, Mozzarella und Tomaten: ein sommerlicher Genuss!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Spinat bei mittlerer Hitze unter Rühren auftauen. In ein Sieb geben, gut ausdrücken und mit 100 ml Milch fein pürieren. Mehl mit etwas Salz mischen, mit übriger Milch, Eiern, Eigelb und Spinat zu einem glatten Teig verrühren, mit Muskat würzen, zugedeckt 30 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen Mozzarella in kleine Würfel schneiden, Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen grob schneiden. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz wegschneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch andünsten, Tomaten und Oregano zugeben, mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Min. bei kleiner Hitze garen. Warm halten.
  3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin bei mittlerer Hitze nicht zu dünne Pfannkuchen backen, im Ofen bei 60° warm halten. Pfannkuchen mit Tomaten belegen, Mozzarella und Basilikum darüberstreuen und zusammenklappen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(36)