Rezept Stachelbeersauce süßsauer

Da Stachelbeeren von Natur aus nicht so süß sind, eignen sie sich besonders für eine süßsaure Fruchtsauce.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 5 GLÄSER À 210 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1
Stängel Zitronengras
2 EL
Öl
150 ml
milder Weißweinessig (6-7 % Säure)
250 g
Gelierzucker 1:1
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Stachelbeeren waschen, putzen und vierteln. Die Schalotten, den Knoblauch und die Ingwerwurzel schälen und fein hacken. Das Zitronengras waschen, die äußeren harten Blätter entfernen und das untere Drittel quer in feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Stachelbeeren und Zitronengras dazugeben, kurz mit andünsten. 150 ml Wasser und den Essig angießen und die Beeren bei mittlerer Hitze 10 Min. weich kochen.

  3. 3.

    Den Gelierzucker unter die Stachelbeersauce rühren und alles sprudelnd 4-5 Min. kochen. Dann mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und in die vorbereiteten Gläser füllen. Mit den Deckeln verschließen. Erst 5 Min. auf den Deckeln stehend, dann richtig herum abkühlen lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

ungeöffnet mindestens 1 Jahr haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login