Homepage Rezepte Steinpilz-Petersiliencreme

Rezept Steinpilz-Petersiliencreme

Hinter dieser Creme versteckt sich ein würziges Pilz-Pesto. Das Beste: Sie müssen nicht exra auf die Pilzsaison warten, es werden getrocknete Steinpilze verwendet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
210 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Portionen (ca. 240 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen (ca. 240 g)

Zubereitung

  1. Die Pilze in 200 ml heißem Wasser ca. 20 Min. quellen lassen. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Den Pecorino fein reiben. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken.
  2. Die Steinpilze in ein Sieb abgießen und die Einweichflüssigkeit dabei auffangen. Die Pilze mit einem Löffel sehr gut ausdrücken und grob hacken. Die Einweichflüssigkeit durch einen Kaffeefilter gießen.
  3. Steinpilze, Petersilie, Knoblauch und Salz in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Nach und nach 5 EL Steinpilzsud und das Olivenöl einlaufen lassen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Den Käse dazugeben und kurz untermischen. Den Aufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken. Er passt zu Weißbrot, aber auch zu Backkartoffeln oder Nudeln. Zum Aufbewahren die Paste immer mit einer Schicht Öl bedecken.

 

Haltbarkeit: gekühlt 1–2 Wochen 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)