Homepage Rezepte Süßsauer Eingelegter Rettich mit Räucherforelle

Zutaten

1 Bund roter Rettich
2 EL Rapsöl
150 ml Aceto balsamico bianco
4 EL Grenadinesirup
1 Msp. Chilipulver
1/2 Zitrone

Rezept Süßsauer Eingelegter Rettich mit Räucherforelle

Einfach und schnell können Sie dieses Gericht zubereiten. Außerdem schmeckt es köstlich. Einfach mal nachkochen und genießen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Rettich putzen, waschen, längs in Scheiben schneiden oder hobeln und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Öl erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Essig ablöschen und 100 ml Wasser dazugießen. Den Sud vom Herd nehmen, den Grenadinesirup unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Die Rettichscheiben mit dem heißen Sud übergießen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen den Saft der Zitronenhälfte auspressen. Meerrettich schälen und fein reiben, mit Crème fraîche und Zitronensaft verrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Rettich etwas abtropfen lassen. Die Räucherforellenfilets in Stücke schneiden. Beides auf Teller verteilen und mit etwas Sud beträufeln. Nach Belieben die Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen. Die Meerrettichcreme extra dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

japanischer Rettich

ein sehr "scharfes Rezept".

450g Rettich weiß dünn geschnitte

15g salz

2 TL Sesamöl

1TL Sechuanpfeffer

1TL getrocknete Chili

3 EL sojasoße

alles einlegen, nach 1-2 Tagen schmeckt der rettich super

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login