Rezept Meerrettichcremesuppe mit Räucherforelle

Leichter Suppengenuss "in Kalt". Außerdem lässt sich die Meerrettichcreme wunderbar vorbereiten – und erspart Gastgebern somit jede Menge Stress.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Blitzmenüs
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 190 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffeln waschen, schälen und anschließend in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Die Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in ca. 1 Min. glasig braten. Die Kartoffelwürfel dazugeben und mit Wein und Brühe ablöschen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Min. kochen lassen. Die Suppe mit Salz und weißem Pfeffer würzen, abkühlen lassen und für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Die Sahne steif schlagen. Die Suppe fein pürieren, Meerrettich und Schlagsahne unterrühren und alles mit Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und 1 Prise Zucker würzig abschmecken. Die Suppe in vier Schalen verteilen. Die Forellenfilets schräg in Stücke schneiden und die Suppen damit und mit etwas Kresse garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login