Homepage Rezepte Vegane Kürbis-Zimtschnecken

Rezept Vegane Kürbis-Zimtschnecken

Das Kürbispüree in diesen veganen Zimtschnecken macht sie besonders saftig – einfach unwiderstehlich!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
535 kcal
leicht
Portionsgröße

12

Zutaten

Portionsgröße: 12

Für den Hefeteig

Für die Füllung

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Kokoscreme
  • 1 TL Zimt

Zum Bestreichen

  • 1 EL Kokosöl
  • 2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Pumpkin Pie Spice

Für die Glasur

  • 2 EL Kokoscreme

Zubereitung

  1. 50g Mehl und Salz mischen, eine Kuhle rein drücken und dort Hefe, Ahornsirup, Zucker und lauwarme Mandelmilch hinein geben. Den Vorteig 10-15 min stehen lassen.
  2. Das restliche Mehl, Kürbis Püree und 1 TL Zimt dazu geben und ca. 10min zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur eine Stunde gehen lassen und anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal durchkneten und rechteckig ausrollen.
  4. Für die Füllung 2 EL Kokosöl und 1 EL Kokoscreme verrühren, leicht erhitzen und auf dem Teig verstreichen. 1 TL Zimt darüber streuen.
  5. Von der langen Seite her aufrollen und in ca. 12 Stücke schneiden. Schnecken leicht flach drücken und in eine Tarte-oder Auflaufform setzen.
  6. Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 1 EL Kokosöl mit 2 TL Zucker, 1/2 TL Zimt und 1/2 TL Pumpkin Pie Spice verrühren und die Schnecken damit einpinseln.
  7. Schnecken ca. 30-35 min im vorgeheizten Ofen backen.
  8. Kokoscreme kurz erhitzen und über die noch warmen Kürbis-Zimtschnecken geben.
Rezept bewerten:
(1)