Rezept Walnusstorte

Herrlich cremig und wunderbar nussig: Diese Walnusstorte ist ein zeitloser Klassiker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 SPRINGFORM (12 STÜCK)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Teig - 50 Torten
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 g
4
250 g
200 ml
Öl
200 ml
Orangensaft
300 g
1 TL
1 Pck.
1 Pck.
Sahnepuddingpulver
500 ml
200 g
100 g
100 g
Puderzucker
5 EL
Holundergelee

Zubereitung

  1. 1.

    Die Walnüsse mahlen.
    Für den Boden den Ofen auf 200° vorheizen. Die Form vorbereiten. Alle Zutaten abmessen, griffbereit stellen. Die Eier mit dem Zucker in 2–3 Min. in einer Rührschüssel dick-cremig schlagen.

  2. 2.

    Öl und Saft unter Rühren zugeben. Mehl, Zimt, Backpulver und gemahlene Walnüsse mischen, rasch unterrühren. Den Teig in die Backform füllen und im Ofen (unten, Umluft 180°) 40–45 Min. backen. Abkühlen lassen.

  3. 3.

    Pudding mit Milch kochen, abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Walnüsse grob hacken. 30 g Butter erhitzen, den Zucker zugeben und unter Rühren hellbraun karamellisieren lassen. Die Nüsse zugeben und kurz unterrühren, das Karamell auf Alufolie verteilen und abkühlen lassen. 250 g Butter mit Puderzucker cremig schlagen und Pudding löffelweise unterrühren.

  1. 5.

    Den Kuchen zweimal quer teilen. Den Boden mit glatt gerührtem Gelee bestreichen, den zweiten Boden auflegen, mit Creme bestreichen, den Deckel auflegen und die Torte rundum mit Creme bestreichen. Das Krokant grob zerkleinern und die Torte damit bestreuen. 2 Std. kühl stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Milch

An welcher Stelle kommt die Milch ins Spiel? Einige Zutaten tauchen bei der Beschreibung dann gar nicht mehr auf.

 

küchengötter
Fehlender Schritt

Danke für Deinen Hinweis, JeanClaude, hier fehlte tatsächlich ein Schritt, sunnysunday hat vollkommen Recht: Die Milch wird für die Zubereitung des Puddings für die Creme benötigt, wir haben den Schritt (Schritt 3) nun noch ergänzt.

 

Viele Grüße,

das Küchengötter-Team

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login