Rezept Weiße Mohntrüffel

Es sind garantiert nicht die Opiate des Mohns verantwortlich, wenn Sie beim Genießen dieser weißen Riegelchen das Gefühl haben, vor Glück gleich abzuheben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für etwa 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsplätzchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 85 kcal

Zutaten

80 g
2 EL
25 g

Zubereitung

  1. 1.

    Sahne samt Wodka aufkochen. Den Mohn dazugeben und über Nacht ziehen lassen.

  2. 2.

    200 g Kuvertüre fein hacken. Mohnsahne aufkochen, Topf vom Herd ziehen. Gehackte Kuvertüre darin schmelzen lassen, Muskat unterrühren. Trüffelmasse in eine rechteckige Form gießen (mit Backpapier auskleiden), die so groß ist, dass die Creme darin etwa 1 cm hoch ist. Abdecken, über Nacht kühl stellen.

  3. 3.

    Übrige Kuvertüre fein hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Knapp die Hälfte der Kuvertüre als Rechteck (12 × 18 cm) auf Backpapier streichen, fest werden lassen. Trüffelmasse darauf verstreichen und darauf die restliche Kuvertüre. In die noch weiche Kuvertüre mit einem Holzstäbchen Rillen eindrücken, so dass Rippchen entstehen. Trocknen lassen. Dann nach Belieben in Ecken brechen oder schneiden (Messer dafür leicht anwärmen).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login