Rezept Zucchini-Kalbsragout

Suchen Sie nach einem leichten Schmorgericht mit Fleisch? In der italienischen Küche werden Sie mit diesem Rezept fündig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kürbisglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

10
getrocknete Tomaten in Öl
4 EL
200 ml
Rinderbrühe (Instant)
2 EL
Aceto balsamico
500 g
8
grüne Oliven ohne Stein

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kalbsschnitzel trockentupfen und in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Die Tomaten in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Knoblauch darin glasig dünsten. Das Fleisch portionsweise dazugeben und bei starker Hitze in 2-3 Min. scharf anbraten. Die Tomaten unterrühren. Mit der Brühe und dem Essig ablöschen, salzen, pfeffern und zugedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen, ab und zu umrühren.

  3. 3.

    Inzwischen die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini zum Fleisch geben und alles zugedeckt weitere 10 Min. bei mittlerer Hitze schmoren.

  4. 4.

    Den Oregano waschen, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Oliven ebenfalls grob hacken. Beides unter das Ragout mischen, weitere 5 Min. köcheln lassen. Noch einmal abschmecken. Dazu passen Nudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

scoville
Änderungsvorschlag

Das Fleisch sollte nach dem Anbraten herausgenommen werden und erst zum Schluss wieder dazu gegeben werden, da es sonst zu trocken wird. Auch die Zucchini brauchen keine 15 Minuten.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login