Homepage Rezepte Zwiebelblume

Zutaten

Für den Frittierteig (das „Coating“)

140 g Mehl
1 TL Salz
250 ml Milch
1,5 l pflanzliches Öl (z.B. Rapsöl) zum Frittieren

Für den Dip

4 TL Mayonnaise
3 EL Vollmilchjoghurt
1 Prise Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Cayennepfeffer
1 Spritzer Limettensaft

Rezept Zwiebelblume

Perfekt als Vorspeise oder Fingerfood für den Fernsehabend mit Freunden: unsere Blooming Onion. Diese knusprig frittierte Zwiebelblume macht rundum (Knusper-)Spaß!

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

1 Zwiebelblume

Zutaten

Portionsgröße: 1 Zwiebelblume

Für den Frittierteig (das „Coating“)

Für den Dip

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, dabei nur den Stängelansatz abschneiden, nicht den Wurzelansatz. Diesen beim Schälen nur etwas säubern.
  2. Geschälte Zwiebel mit dem Wurzelansatz nach oben auf ein Schneidebrett legen und mit einem großen spitzen Messer mit glatter Klinge vom Rand des Wurzelansatzes beginnend die Zwiebel zuerst in 4 Segmente schneiden. Dann jedes Viertel noch dreimal einschneiden, sodass 12 gleich große Schnitte entstehen. Zwiebel umdrehen und die einzelnen Schichten etwas auseinanderziehen.
  3. Für das Coating Mehl in einer größeren Schüssel mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver und Paprikapulver mischen. Ei und Milch in einer separaten Schüssel verquirlen.
  4. Zwiebel so in die Mehlmischung hineinsetzen, dass der Wurzelansatz unten ist. Dann rundherum mit 1 EL Mehl bestäuben, herausheben, und ggf. etwas abklopfen. Die bemehlte Zwiebel in die Ei-Milchmischung setzen, wieder mit dem Wurzelansatz unten. Mit 1 EL rundherum benetzen, herausheben und den Mehlier-Vorgang wiederholen. Zwiebel auf einem Teller für eine Stunde kalt stellen. Rest der Mehlmischung aufheben.
  5. Für den Dip Mayonnaise, Joghurt, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Koriander und 1 Spritzer Limettensaft vermischen.
  6. Zwiebel „kopfüber“ (mit dem Wurzelansatz nach oben) vorsichtig in das heiße Frittierfett legen und von dieser Seite ca. 8 Minuten frittieren, nicht umdrehen, einfach brutzeln lassen und schauen, wie goldbraun sie schon ist. Dann mit einer Schöpfkelle wenden und von dieser Seite ca. 4 Minuten frittieren, bis sie auch goldbraun ist. Zwiebel beim Herausnehmen mit der Schöpfkelle wieder umdrehen und herausheben. Dann „kopfüber“ auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen. Umdrehen und auf einen Teller geben. Mit etwas Salz bestreuen. Dip in die Mitte setzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

23 leckere Zwiebelkuchen-Rezepte

23 leckere Zwiebelkuchen-Rezepte

19 deftige Zwiebelsuppen-Rezepte

19 deftige Zwiebelsuppen-Rezepte

Gemüse einfach und richtig frittieren

Gemüse einfach und richtig frittieren