Saisonkalender: Was bringt der Januar?

Liebe Küchengötter, wir sind im Jahr 2017 angekommen und freuen uns mit euch auf die ersten neuen Rezepte im Januar. In unserem Saisonkalender verraten wir euch, was der Januar bringt und welche Gemüse- und Obstsorten jetzt Saison haben.

Obst Gemüse im Januar
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Nach der Völlerei im Dezember mit Plätzchen, Braten und Fondue freuen wir uns im Januar auf ganz viel Obst und Gemüse. Um euren Vitamin C-Haushalt wieder aufzufüllen, könnt ihr jetzt einfach zu frischer Importware wie Ananas, Grapefruit oder Mango greifen. Auch Lagerware wie Karotten und Kartoffeln peppen eure Gerichte auf. Doch der Januar hat auch einiges an saisonalem Gemüse zu bieten. Wir zeigen euch in unserem Saisonkalender Januar, welche Gemüsesorten gerade Saison haben.
 

Grünkohl

Im Januar sind Kohlgerichte natürlich gern gesehene Gäste auf unseren Tellern. Ob Rezepte mit Grünkohl, Rotkohl oder Weißkohl - kein Kohlkopf ist vor uns sicher. Vor allem aus Grünkohl lassen sich herrlich winterliche Gerichte zaubern. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit Kalechips mit Essig und Zwiebel? Die knusprigen Gemüsechips sind genauso lecker wie Kartoffelchips, haben aber viel weniger Kalorien.
 

Champignons

Alle Pilzliebhaber können sich im Januar auf tolle Champignongerichte freuen. Egal ob roh, gebraten oder eine Sauce, Champignons verzaubern uns mit ihrer Vielfältigkeit. Bei unserem Champignoncarpaccio können wir ihren Geschmack ganz pur genießen, da sie nur mit Öl, Salz, Pfeffer und etwas Parmesan verfeinert werden.  
 

Feldsalat

Salatfans haben es im Januar oft etwas schwer, doch der Feldsalat hilft ihnen durch die kalte Jahreszeit. Sein nussiges, oft pfeffriges Aroma kommt besonders gut in Kombination mit leichter Säure zur Geltung, wie bei unserem Rezept für Feldsalat mit Steckrüben und Granatapfel
 

Rosenkohl

Auch unsere kleinen Kohlköpfchen haben im Januar noch Saison. Rosenkohl spaltet bekanntlich die Geschmäcker, doch wer ihn gerne isst, sollte unbedingt unser Rezept für Rosenkohl-Bohnen-Risotto probieren. Das Risotto wird schön sämig, während der Rosenkohl durch die kurze Garzeit knackig bleibt.
 

Steckrüben

Die Eintopfsaison neigt sich schon wieder langsam dem Ende zu, doch wir kosten sie mit unserem Rezept für Steckrübeneintopf noch einmal richtig aus. Die Steckrübe schmeckt übrigens leicht süßlich und ist äußerst gesund.
 

Vielleicht steht euch der Sinn aber auch nach ganz anderen köstlichen Januar-Kreationen. Alle Gemüse- und Obstsorten, die im Januar Saison haben, findet ihr auch in unserem Saisonkalender Januar

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login