Gefüllte Zwiebeln - 10 leckere Rezepte

Gefüllte Zwiebeln sind ein wahres Klassiker-Rezept. Trotzdem kommt es heutzutage viel zu selten auf den Teller. Damit sich das ändert, haben wir dir unsere besten Rezepte mit verschiedenen Füllungen zusammengestellt.

Was wäre Kochen ohne Zwiebeln? Genau, ziemlich fade! Das unverwechselbar würzige Aroma der feinen Zwiebel ist einfach unschlagbar für kräftige, deftige und rustikale Gerichte. Im Supermarkt gibt es eine große Bandbreite an Zwiebeln mit verschiedenen Schärfegraden, die du zum Kochen verwenden kannst. Ob Schalotten, Gemüsezwiebeln, rote Zwiebeln, Speisezwiebeln, Perlzwiebeln, Silberzwiebeln oder weiße Zwiebeln - die Auswahl ist riesig! Für gefüllte Zwiebeln bieten sich große Zwiebeln an, wie die Gemüsezwiebel, aber auch große rote Zwiebeln. Letztere sind etwas zarter und süßlicher im Geschmack.

Außen knusprig, innen saftig - das ist das Geheimnis gefüllter Zwiebeln. Um dir das Schälen zu erleichtern, haben wir noch einen kleinen Tipp für dich auf Lager: Lege die Zwiebeln einige Minuten in warmes Wasser. So lässt sich die äußere Haut schnell und sauber abziehen. Während du mit der Zubereitung zugange bist, solltest du bereits den Ofen vorheizen, damit er die richtige Temperatur erreicht hat, bevor du dein gefülltes Gemüse hineinschiebst.

Bei der Zutaten-Auswahl für die Füllung kannst du nach Lust und Laune kombinieren. Bewährte Zutaten sind beispielsweise Schinken- oder Speckwürfel, Hackfleisch, Käse, frische Kräuter (z. B. Petersilie oder Schnittlauch), Semmelbrösel, Rahm oder Creme fraiche, Kichererbsen, Tomaten, Rosinen oder Äpfel. Probiere doch mal diese gefüllten Zwiebeln mit Bergkäse und Schinken, unser Rezept für Zwiebeln mit Käse-Béchamel-Füllung oder mit Korinthen-Brot-Füllung und Äpfeln.