Rezept Aniskringel

Line

Rosquillas oder roscos wurden ursprünglich nur in der Semana santa, der Karwoche, gebacken - heute bekommt man sie das ganze Jahr über.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 20 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spanien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

3
100 g
4 EL
1 TL
Anissamen
2 EL
Anislikör (ersatzweise Wasser)
250 g
½ Päckchen Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier und den Zucker in eine Rührschüssel geben und in etwa 3 Min. mit dem Handrührgerät weißschaumig aufschlagen. Das Olivenöl, die Anissamen und den Anislikör unterrühren. Das Mehl und das Backpulver dazusieben und untermischen. Die Masse auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem formbaren Teig verarbeiten.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Den Teig in 20 gleich große Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und mit der Teigrolle zu ½ cm dicken Kreisen ausrollen. Mit dem Finger jeweils in die Mitte ein Loch stechen, um den rosquillas ihre typische Ringform zu geben, und die Teigportionen zu Kringeln formen.

  3. 3.

    Die Kringel mit etwas Abstand auf das Blech legen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 10-12 Min. backen. Etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker besieben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

pfifferling
Mengen passen nicht

Habe die Kringel heute gebacken, aber mußte 150 g !! Mehl hinzufügen..ansonsten war der Teig vollkommen flüssig.

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login