Rezept Auberginen und Austernpilze mit Sesam

Ein typisch asiatisches Gericht, das - wer mag - mit Rindfleischstreifen zusätzlich verfeinert wird. Einfach mal ausprobieren!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

200 g
1 Stück
1 EL
fermentierte schwarze Bohnen (kann man auch weglassen)
6 EL
Öl
3 EL
Reiswein
3 EL
Sojasauce
1-2 TL Sambal oelek
1 Prise
1 TL
Speisestärke
1 EL
Sesamöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Auberginen waschen und die Stielansätze abschneiden. Auberginen der Länge nach vierteln, quer in sehr dünne Scheiben schneiden. Von den Austernpilzen die Stiele abschneiden, die Hüte mit Küchenpapier abreiben und in Streifen schneiden. Rindfleisch erst in dünne Scheiben, dann ebenfalls in Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen. Schalotten in feine Ringe schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken. Die Bohnen grob hacken.

  3. 3.

    Wok oder Pfanne erhitzen, Sesamsamen darin unter Rühren anrösten, bis sie würzig duften. Wieder rausholen. 2 EL Öl hineinschütten, das Fleisch darin anbraten und auch wieder rausfischen. Jetzt im restlichen Öl die Auberginen unter Rühren rundherum anbraten. Pilze dazugeben und 2-3 Minuten mitbraten.

  4. 4.

    Schalotten, Knoblauch, Ingwer und die Bohnen mit Fleisch und Sesam wieder in den Wok oder die Pfanne rühren. Reiswein mit Sojasauce, Sambal und 100 ml Wasser verrühren und dazuschütten. Alles mit Zimt und Salz würzen und offen 3-4 Minuten garen.

  1. 5.

    Speisestärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, unter das Gemüse mischen und noch einmal aufkochen. Probieren und nachwürzen, wenn es nötig ist. Das Sesamöl drauflöffeln, auf den Tisch stellen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login