Homepage Rezepte Austernpilzpfanne mit Brokkoli

Rezept Austernpilzpfanne mit Brokkoli

Bei Austernpilzen handelt es sich immer um Zuchtpilze. Sie sind daher - im Gegensatz zu Waldpilzen - frei von jeglicher radioaktiver Belastung. Daher eignet sich dieses Gericht bestens fürs Basenfasten.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

1 Portion

Zubereitung

  1. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die Mangoldblätter waschen, abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Die Möhren waschen, mit dem Gemüseschäler schälen und in sehr dünne Späne schneiden. Die Austernpilze mit einem Küchentuch säubern und in nicht zu breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Das Sesamöl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten.
  3. Austernpilze, Mangoldstreifen, Brokkoliröschen und Möhrenspäne dazugeben und kurz andünsten. Mit 1-2 EL Wasser ablöschen und 8-10 Min. garen.
  4. Mit 1 TL Sesamsalz und Chili würzen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Säure-Basen-Diät

Säure-Basen-Diät

Ab in die Pilze! Vielfältige Rezepte mit Waldpilzen

Ab in die Pilze! Vielfältige Rezepte mit Waldpilzen

Austernpilze

Austernpilze