Rezept Backfisch mit Spargel-Kräuter-Salat

Backfisch schmeckt lecker, vor allem wenn er nicht aus der Tiefkühltruhe kommt, sondern selbst zubereitet wird. Dazu noch der Spargel-Kräuter-Salat, hmm.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 680 kcal

Zutaten

je 500 g grüner und weißer Spargel
1 TL
1 TL
scharfer Senf
1/2 TL Honig
3 EL
Weißwein- oder Estragonessig
4 EL
Sonnenblumenöl
200 g
1/4 l helles Bier
1 EL
Öl
4-5 EL Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spargel waschen und schälen: grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Weißen Spargel von der Spitze bis nach unten schälen, unten alles Holzige abschneiden. Die grünen und weißen Stangen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

  2. 2.

    In einem großen Topf Salzwasser mit Zucker aufkochen. Weißen Spargel zuerst reingeben und bei geringer Hitze kochen lassen, nach 5 Minuten grünen Spargel mit in den Topf geben und zusammen weitere 5 Minuten kochen.

  3. 3.

    Für die Salatmarinade den Senf mit Honig, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Nach und nach das Sonnenblumenöl unterschlagen. Gegarten Spargel in ein Sieb abgießen, die Spargelstücke kurz abbrausen und gut abtropfen lassen. Sofort mit der Marinade mischen und abgedeckt durchziehen lassen, bis der Fisch fertig ist.

  4. 4.

    Die Fischfilets in kleinere Portionsstücke schneiden. Salzen, pfeffern und mit dem Zitronensaft beträufeln, etwa 10 Minuten ziehen lassen.

  1. 5.

    Inzwischen den Ausbackteig anrühren. Dafür das Mehl durchsieben, mit 1 Prise Salz und dem Bier zu einem dickflüssigen Teig rühren. Die Eier trennen und erst mal nur das Eigelb mit dem Öl unter den Teig mischen. Dann das Eiweiß steif schlagen und unterziehen.

  2. 6.

    Kerbel oder Kresse waschen, trockenschütteln, etwas kleiner zupfen und unter den Spargelsalat mischen.

  3. 7.

    In einem breiten Topf Butterschmalz erhitzen. Nach und nach die Fischstücke gut abtropfen lassen, mit einer Gabel durch den Bierteig ziehen und im heißen Fett knusprig ausbacken. Zwischendurch mit zwei Löffeln im Fett wenden (Vorsicht: heiße Spritzer!). Den Backfisch ganz frisch zum Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blütenfee
Es hat funktioniert...

Mein erster Bierteig. Wir haben Kabeljau genommen. Die Filets sollten dicker sein, sonst schmeckt es nicht so gut. Die Menge an Fisch ist ausreichend, sonst platzt man, wegen des Teigs. Allerdings hatten wir noch Teig übrig, die Hälfte hätte es fast auch getan. Salatsoße habe ich auch nach gemacht, allerdings für einen grünen gemischten Salat genommen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login