Homepage Rezepte Basilikum-Walnuss-Pesto mit Oliven

Rezept Basilikum-Walnuss-Pesto mit Oliven

Pesto muss nicht immer gekauft werden, denn in unter 30 Minuten kannst du die ganz einfach ein eigenes grünes Pesto zu deinen Nudeln zaubern.

Rezeptinfos

unter 30 min
620 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Walnusskerne fein hacken. Die Oliven sehr klein schneiden oder hacken.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten mit Olivenöl, Zitronensaft und ca. 50 ml kaltem Wasser in einem hohen Becher mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Zum Schluss das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta darin nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Pasta in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  4. Das Pesto zur Pasta geben und alles gut miteinander vermischen. Die Pasta auf Teller verteilen und nach Belieben mit Basilikumblättern und geriebenem Parmesan garnieren.

Tipp: Das Pesto kannst du mit unterschiedlichem Grün zubereiten: Außer Basilikum eignet sich ebenso gut Blattspinat oder, wenn du einen Garten oder Balkon hast, die jungen Blätter von Radieschen oder Möhren, die ausgedünnt wurden. Einen tollen Geschmack erhältst du auch, wenn du unterschiedliches Grün mischst. 

Kaufe möglichst immer ganze Walnusskerne und hacke diese frisch. Durch den hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren sind die Nüsse sehr empfindlich und werden nach dem Zerkleinern rasch ranzig.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Guides-Perfektes Pesto-9169

Das einzig wahre Pesto à la Nonna

Bärlauch-Pesto selber machen

Bärlauch-Pesto einfach selber machen

Grundrezept: Spaghetti mit Tomaten

40 vegetarische One-Pot-Pasta-Ideen