Homepage Rezepte Basilikum-Ziegenkäse-Schaum

Rezept Basilikum-Ziegenkäse-Schaum

Milder Ziegenfrischkäse wird mit Basilikum aufgeschäumt. Dazu noch karamellisierte Kirschtomaten - ein feiner Nudelgenuss.

Rezeptinfos

unter 30 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Wacholderbeere und Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen.
  2. Die Brühe, 2 TL Zucker, die Zwiebel und die zer­stoßenen Gewürze in einem Topf zum Kochen bringen und alles auf ca. 150 ml einkochen lassen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Honig darin ca. 3 Min. anbraten. Die Hälfte des Basilikums dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Essig würzen, beiseitestellen und warm halten. Den eingekochten Sud durch ein mit einem sauberen Küchentuch ausgelegtes Sieb gießen und zurück in den Topf geben. Frischkäse unterrühren und erhitzen. Übriges Basilikum hin­zu­fügen, alles mit dem Pürierstab schaumig ­mixen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
  4. Frisch gekochte Nudeln (z. B. Spaghetti, Ravioli) auf Teller verteilen. Basilikumschaum darüberschöpfen und zwischendurch immer wieder auf­mixen. Zuletzt die Tomaten darauf anrichten.
Rezept bewerten:
(0)