Homepage Rezepte Bialys mit Zwiebel und Feta

Zutaten

Rezept Bialys mit Zwiebel und Feta

Bialys sind runde Hefegebäcke mit einer Vertiefung in der Mitte, die meist mit Zwiebeln gefüllt wird. In New York City findet man sie in vielen Bäckereien. Das Original stammt aus Bialystok in Polen und ist durch jüdische Immigranten nach New York gekommen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt 9 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt 9 Stück

Für den Teig:

Für die Füllung:

Zubereitung

  1. Für den Teig den Sauerteig und 200 g Wasser in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen. Etwa die Hälfte des Mehls und 2 gestr. TL (9 g) Salz dazugeben und alles ca. 1 Min. gut verrühren. Restliches Mehl hinzufügen und mit einem Kochlöffel ca. 2 Min. einarbeiten.
  2. Den sehr weichen Teig am besten direkt in der Schüssel ca. 5 Min. mit den Händen kneten. Dann in eine geölte Schüssel geben und bei Zimmertemperatur zugedeckt 4-6 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Den Teig in neun Portionen teilen und jedes Stück zu einer Kugel formen. Dazu die Teigstücke etwas flach drücken, die Teigränder in die Mitte klappen und zusammendrücken, sodass die Kugel hält. Sollte die Kugel noch nicht glatt sein, das Teigstück wenden, sodass die Naht unten ist, und auf einer sauberen, glatten Arbeitsfläche durch Drehen in eine runde Form bringen (rundwirken). So wird die Oberfläche des Teigs glatt und erhält Spannung.
  4. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, leicht mit Mehl bestreuen und mit einem Geschirrtuch bedeckt ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sie etwas aufgegangen sind.
  5. Inzwischen für die Füllung die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. weich dünsten. Mit 1 Prise Salz, Pfeffer und der Hälfte des Thymians würzen. Die Mischung abkühlen lassen. Den Backofen auf 190° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  6. Die Teiglinge mit etwas Mehl bestäuben und mit den Fingern mittig Mulden hineindrücken, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen. Die Bialys mit den Zwiebelstücken füllen. Den Schafskäse bis auf ein kleines Stück mit den Fingern darüberbröseln, das übrige Stück beiseitelegen. Den Teigrand mit Wasser bepinseln und den Sesam über Füllung und Teig streuen.
  7. Die Bialys im Ofen (Mitte) in 15-20 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Den Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Bialys mit dem beiseitegelegten Hirtenkäse sowie ein paar Thymian- und Oreganoblättern bestreuen.

Tipp: Du kannst den Sauerteig durch 100 g Mehl, 100 g Wasser und 7 g Trockenhefe ersetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

30 leckere Rezepte für den Osterbrunch

30 leckere Rezepte für den Osterbrunch

Rezepte für schnelle Brote

Rezepte für schnelle Brote

Brot & Brötchen backen - die besten Rezepte

Brot & Brötchen backen - die besten Rezepte

Rezeptkategorien