Homepage Rezepte Spinat-Feta-Teigschnecke

Rezept Spinat-Feta-Teigschnecke

In Israel sind knusprige Borekas ein beliebter Snack. Meist werden die Teigtaschen als kleine Dreiecke geformt. Diese Version kommt als stattliche Familienvariante groß heraus.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
975 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Knoblauch unterrühren. Den Spinat dazugeben, etwas zerpflücken und ca. 3 Min. dünsten. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Baharat würzen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  2. Ein Ei trennen. Das Eigelb in einem Becher mit der Milch verquirlen und beiseitestellen. Das Eiweiß und daszweite Ei unter den abgekühlten Spinat rühren. Den Feta zerbröckeln und gleichfalls untermischen.
  3. Backofen auf 180° vorheizen. Die Butter schmelzen. Die Form mit etwas Butter einfetten, den Rest lauwarm abkühlen lassen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen.
  4. Jeweils 2 Teigblätter aufeinanderlegen und mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Auf das untere Drittel etwa 2 EL der Spinatfüllung geben und den Teig von unten nach oben einrollen. Innen an den Rand der Form legen. Auf diese Weise alle Teigblätter füllen und von außen nach innen kreisförmig in die Springform legen.
  5. Die Teigschnecke mit der Eigelbmischung bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Im Ofen (unten) in ca. 40 Min. goldbraun backen. Die Boreka schmeckt frisch aus dem Ofen ganz besonders köstlich, kann aber auch lauwarm oder abgekühlt gegessen werden. Dazu passt ein knackig-frischer Salat als Beilage.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezept, Tipps & Ideen

Deftige Blätterteig-Rezepte für jede Gelegenheit

Deftige Blätterteig-Rezepte für jede Gelegenheit

Herzhafte Schnecken - 18 schnelle Rezepte

Herzhafte Schnecken - 18 schnelle Rezepte

Überbackener Feta

Überbackener Feta