Homepage Rezepte Sauerteig-Kräuter-Cracker

Rezept Sauerteig-Kräuter-Cracker

Du hast noch Sauerteig vom letzten Brotbacken übrig? Bloß nicht wegschmeißen! Damit lassen sich noch leckere Sauerteig-Kräuter Cracker machen!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt 3 Bleche,

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt 3 Bleche,

Zum Bestreuen:

Zubereitung

  1. Thymian und Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Hälfte fein hacken, den Rest beiseitelegen. Sauerteig, Olivenöl, gehackte Kräuter, ½ TL (3 g) Salz und den Pfeffer in einer Schüssel mit einem Kochlöffel vermengen. Beide Mehlsorten dazugeben und rühren, bis sich die Zutaten zu einem Teig verbunden haben.
  2. Den Teig in der Schüssel ca. 3 Min. kneten, bis er glatt ist. anschließend luftdicht zugedeckt 45 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Teig in drei Portionen teilen und jede auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 mm dünn ausrollen. Den Backofen auf 160° (Umluft) vorheizen. Die Teigplatten auf Backpapier legen und mit etwas Wasser bepinseln. Übrigen Thymian und Oregano sowie Salbei und Sesam daraufstreuen. Mit dem Nudelholz einmal darüberrollen.
  4. Jede Teigplatte auf ein Backblech ziehen und in den Ofen schieben. Die Cracker in 13-15 Min. goldgelb backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke brechen. Trocken lagern.

Tipp: Du kannst den Sauerteig durch 100 g Wasser und 100 g Weizenmehl ersetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brot mit Sauerteig

Brot mit Sauerteig

28 gesunde Snacks fürs Büro

28 gesunde Snacks fürs Büro

Rezepte für schnelle Brote

Rezepte für schnelle Brote