Rezept Birnen in Safran-Vanille-Sirup

Ein edles Luxusdessert mit einem unbeschreiblichen Aroma. Die Sonnengelbe Farbe und der herrliche Geschmack der Birnen feiern Hochzeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(10)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
delicious days
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 g
Vanille-Eiscreme (die schmeckt einfach himmlisch dazu)

Zubereitung

  1. 1.

    600 ml Wasser und den Zucker unter gelegentlichem Rühren bei starker Hitze in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Dann die Hitze zurücknehmen, sodass der Sirup nur mehr leicht köchelt. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, Mark mit dem Messer herauskratzen und samt Schote zum Zuckersirup geben. Limette auspressen und den Saft sowie die Safranfäden ebenfalls zugeben.

  2. 2.

    Die Birnen entweder halbieren oder vierteln, dann entkernen und schälen, zum Sirup geben. Abgedeckt darin je nach Größe in bis zu 30 Minuten weich köcheln lassen, dabei die einzelnen Birnenstücke ab und zu behutsam mit zwei Löffeln umdrehen. Sie sind fertig, wenn man beim Hineinstechen mit der Messerspitze kaum mehr Widerstand spürt (sie sollen aber auch nicht zerfallen).

  3. 3.

    Birnenstücke vorsichtig in ein hohes Gefäß geben (Einmachgläser eignen sich gut) und mit dem Sirup übergießen, bis alle Früchte bedeckt sind. Abkühlen lassen, dann abgedeckt im Kühlschrank mindestens über Nacht durchziehen lassen - erst dann nehmen sie die sonnengelbe Farbe des Safrans richtig gut an. Je länger man die Birnen im Safran-Vanille-Sirup ziehen lässt, desto ausgeprägter wird ihr unbeschreibliches Aroma (weshalb es sich auch immer lohnt, gleich mehr davon zuzubereiten!). Die Birnen mit Vanille-Eiscreme servieren und ein wenig Sirup darüberträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(10)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Ein wirklich edles Dessert

Diese Safran-Vanille-Birnen schmecken einfach phantastisch. Ich hab sie schon zwei Mal (nach dem Kochbuch) zubereitet und war jedesmal einfach nur begeistert!

Dafür gebe ich ohne zu überlegen "göttliche 5 Punkte" und sag Danke für die tolle Idee!

Chaoskoch
Einfach super lecker!
Birnen in Safran-Vanille-Sirup  

Aber leider sehen die bei mir gar nicht so schön gelb aus. Das Safran ist auch irgendwie rötlich geworden als ich es zum Sirup gegeben habe (das gleiche Safran in Wasser färbte dieses gelb) - ist das normal?

Hmmm ..... diese Birnen!

Hallo Chaoskoch, der Sirup wird auch bei mir leicht rötlich, bzw. tief orange. Wenn die Birnen aber circa zwei Tage drin ziehen, sind sie bei mir richtig sonnengelb. Wie war die Farbe Deiner Birnen und hast Du sie auch ein paar Tage durchziehen lassen? LG, Eliza

zimtstern
Haltbarkeit

Kann man die Birnen eigentlich auch in Twist-off-Gläser füllen und diese dann schnell verschließen und umdrehen, damit ein Vakuum entsteht und die Birnen ein paar Monate haltbar sind? Oder ist der Geschmack dann nicht mehr so gut bzw. sind sie durch das Wasser im Sirup leicht verderblich?

Rinquinquin
Sirup konserviert

Ich würde die Birnen zum Abfüllen in Twist-off-Gläser aber nicht gar zu weich köcheln, die ziehen ja dann im Glas noch nach. Ansonsten hätte ich keine Bedenken, sie so einzumachen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login