Homepage Rezepte Blechspaghetti

Rezept Blechspaghetti

Eine witzige, einfache Idee, bei der Sie auch übrig gebliebene Spaghetti vom Vortag verarbeiten können.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
970 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Spaghetti in 5 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Den Salbei waschen und trockenschütteln, die Blätter grob hacken. Den Speck klein würfeln. Den Backofen auf 225° vorheizen.
  2. Spaghetti abgießen, abtropfen lassen. Ein Backblech mit hohem Rand mit dem Öl einfetten, Nudeln gleichmäßig darauf verteilen.
  3. Die Eier mit der Crème fraîche, dem Parmesan, den Kapern, dem Speck, dem Salbei und dem Knoblauch gut verrühren. Salzen, pfeffern und über die Spaghetti gießen. Die Nudeln im heißen Backofen (Mitte, Umluft 200°) ca. 20 Min. backen.
  4. Inzwischen für die Sauce die Tomaten in einem Topf pürieren. Knoblauch schälen, dazudrücken. Einmal aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und dem Zucker würzen. Crème fraîche unterrühren. Zu den Spaghetti servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)