Rezept Blumenkohl mit Walnusssauce

Mit hart gekochten Eiern wird aus dem Blumenkohl ein vegetarischer Hauptgang. Oder das Ganze als Beilage zu Hackfleischröllchen servieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Türkei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 325 kcal

Zutaten

1
großer, fester Blumenkohl
100 g
3 Scheiben
trockenes Kastenweißbrot
2 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Walnussöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Blumenkohl in Röschen teilen, waschen und in einen weiten Topf legen. 1 TL Salz und 4 EL Zitronensaft zugeben und so viel Wasser, dass die Röschen nur knapp bedeckt sind. Den Blumenkohl bei schwacher Hitze zugedeckt 10-15 Min. bissfest kochen, in einem Sieb abtropfen lassen und warm halten.

  2. 2.

    Die Walnüsse im Blitzhacker fein zerkleinern und in eine Schüssel geben. Vom Weißbrot die Rinde abschneiden. Das Brot mit wenig Wasser einweichen, dann gut ausdrücken und mit der Gabel fein zerkleinern. Mit dem restlichen Zitronensaft, dem Sonnenblumen- und dem Walnussöl zu den Nüssen geben.

  3. 3.

    Den Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und zufügen. Alles verrühren. Langsam so viel lauwarmes Wasser unterrühren, dass eine dickflüssige Sauce entsteht. Mit Salz abschmecken. Den Blumenkohl auf einer Platte anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login