Rezept Bratspargel mit Rumpsteak

Line

Für Gourmets: Spargel mit Frühlingszwiebeln vom Blech und Kurzgebratenes aus der Pfanne.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spargel 2004
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen mitsamt dem Backblech auf 240° vorheizen. Spargel waschen, schälen, Enden abschneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, jeweils längs und quer halbieren.

  2. 2.

    Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Mit 3 EL Öl und dem Essig verrühren. Tomaten klein würfeln. 2 EL Öl auf das heiße Backblech geben. Spargel und Frühlingszwiebeln darauf verteilen, salzen und pfeffern. Im Backofen (Mitte, Umluft 220°) in 12-15 Min. bissfest braten, dabei mehrmals wenden.

  3. 3.

    Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Rumpsteaks darin bei starker Hitze von jeder Seite 4 Min. braten. Salzen und pfeffern. In Alufolie wickeln, ruhen lassen.

  4. 4.

    Spargel, Frühlingszwiebeln und Tomaten auf Teller verteilen. Steaks in dünne Scheiben schneiden, dazu anrichten. Beides mit Schnittlauchsauce beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Kochmamsell
Ungewohnt, aber lecker

Habe heute das Rezept nachgekocht und es war ein voller Erfolg. Landete im Kochbuch.

fasäla
gut - besser!

Spargel aus dem 0fen. 0hne Wasser! Das ist einfach ein Genuß! Ich hab nur statt der getrockneten, frische, halbierte Coktailtomaten in den letzten Minuten dazugegeben.

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login