Homepage Rezepte Buttermilch-Hähnchen

Zutaten

1 Poularde (ca. 1,4 kg)
500 g Buttermilch
1 TL Chilipulver
2 TL Ahornsirup

Rezept Buttermilch-Hähnchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
490 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Hähnchen kalt abspülen, trocken tupfen und in 10-12 Stücke teilen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen abzupfen und fein hacken. Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, Schale abreiben, Saft auspressen. Knoblauch schälen und durchpressen.
  2. Buttermilch, Zitronensaft und -schale, Chilipulver und Ahornsirup verrühren. Knoblauch und Kräuter untermischen und die Mischung mit Salz abschmecken. Die Hähnchenteile in eine Schüssel legen, mit der Buttermilchmarinade übergießen und zugedeckt 12-24 Std. im Kühlschrank marinieren. Ab und zu wenden.
  3. Am nächsten Tag den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Hähnchenteile nebeneinander auf das Backblech setzen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 45 Min. backen, bis sie schön braun sind. Dabei ab und zu mit Marinade einpinseln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Wunderbar zart

Wunderbar zart, sehr zu empfehlen

Hat mich überzeugt und die Kinder waren auch zufrieden

Anzeige
Anzeige
Login