Rezept Chinesisches Rindfleisch mit Austernsauce

Line

Mit buntem Gemüse gebraten und würzig abgeschmeckt ist der chinesische Klassiker immer wieder gut – und vielfältig wandelbar, z. B. mit Lamm.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Wok
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 425 kcal

Zutaten

3 EL
1 EL
Reiswein oder trockener Sherry (nach Belieben)
2 TL
Speisestärke
100 g
100 ml
Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1 EL
2 EL
neutrales Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Fleisch alle Sehnen gründlich entfernen. Das Fleisch zuerst in Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. 1 EL Sojasauce mit dem Reiswein oder dem Sherry nach Belieben und mit der Speisestärke verrühren, unter die Fleischstreifen mischen und ca. 30 Min. ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Paprika waschen, vierteln, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Austernpilze von zähen Stielen befreien, mit einem Tuch abreiben und ebenfalls in Streifen teilen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 2 cm lange Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, den Stiel entfernen und die Schote mit den Kernen fein hacken. Die Austernsauce mit der restlichen Sojasauce, der Brühe und dem Sesamöl verrühren.

  3. 3.

    Den Wok erhitzen und 1 EL Öl hineingeben. Das Fleisch und die gehackte Chilischote dazugeben. Unter Rühren bei starker Hitze ca. 1 Min. braten. Herausnehmen.

  4. 4.

    Das übrige Öl in den Wok geben. Pilze, Gemüse und Ingwer darin unter Rühren in 3 - 4 Min. bissfest braten. Das Fleisch wieder dazugeben, die Würzsauce angießen und kräftig aufkochen. Mit Salz abschmecken. Mit dem Koriander bestreuen und servieren. Dazu passen dünne Reisnudeln oder Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login