Homepage Rezepte Cordon bleu vom Fisch in der Folie

Zutaten

8 möglichst gleich große Fischfilets (je etwa 70 g, z. B. Rotbarsch, Seelachs, Kabeljau)
4 Scheiben Lachsschinken
4 Scheiben Butterkäse
1 EL Butter
100 g Sahne
100 g Mayonnaise
1 EL scharfer Senf
Cayennepfeffer
1 kleines Baguette
Olivenöl zum Beträufeln
4 Bögen extrastarke Alufolie (etwa 20 x 20 cm)

Rezept Cordon bleu vom Fisch in der Folie

Ein neu interpretierter Klassiker, mit dem Sie auch Ihre kleinen Gäste für Fisch begeistern werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
870 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Mit dem Finger über das Fischfleisch fahren. Falls Gräten zu spüren sind, mit der Pinzette aus den Filets ziehen. Die Filets mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft würzen. Salbei abbrausen, trocken tupfen und auf der Hälfte der Filets verteilen. Schinken und Käse darauflegen und mit den übrigen Filets abdecken.
  2. Alufolie auf einer Seite mit Butter einstreichen, mit Salz bestreuen, die Filets in die Mitte legen. Die Folie darüberschlagen und wie ein Päckchen verschließen.
  3. Die Sahne steif schlagen. Mayonnaise mit Senf und restlichem Zitronensaft verrühren, mit Cayennepfeffer abschmecken. Locker mit der Sahne verrühren. Baguette in Scheiben schneiden.
  4. Die Folienpäckchen auf den Rost setzen und die Cordon bleu bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten grillen. Baguette mit auf den Rost legen und auf beiden Seiten knusprig rösten.
  5. Die fertigen Päckchen neben dem Grill noch etwa 5 Minuten ruhen lassen. Die Baguettescheiben mit Olivenöl beträufeln und mit dem Mayonnaisedip zum in der Folie servierten Fisch genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login