Rezept Dorade mit Zuckerschoten und roten Linsen

Kräftige Farben begleiten die goldene Dorade. Ein schöner und gesunder Muntermacher!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vitalküche für Genießer
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

2 EL
Champagneressig brauner Zucker
2 EL
2
Stängel Pimpernelle
4
Doradenfilets mit Haut, geschuppt (à 100 g)
Meersalz, z.B. Fleur de Sel
2 EL
Zitronenöl (Feinkostabteilung), siehe Tipp der Küchenchefin
1 Prise
Fenchelsamen

Zubereitung

  1. 1.

    Zuckerschoten putzen, Enden abknipsen und Schoten schräg in dünne Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Min. garen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben. Eiskalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Linsen in das heiße Salzwasser geben und je nach Sorte in etwa 8-9 Min. weich garen, abgießen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Für die Marinade die Schalotte abziehen und fein würfeln. Champagneressig in eine größere Schüssel geben und mit je 2 Prisen Zucker und Salz sowie Pfeffer würzen. Zum Schluss das Olivenöl und die Schalotte einrühren. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, einige Blättchen zur Dekoration beiseitelegen, den Rest abzupfen und grob schneiden.

  3. 3.

    Den Fisch kalt abbrausen, mit einem Küchenpapier trocken tupfen und die Haut im Abstand von etwa 2 cm 4-5-mal schräg einschneiden. Die Filets mit Meersalz und Pfeffer würzen. Das Zitronenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Filets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. 3 Min. braten, wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch 1 Min. in der Restwärme nachziehen lassen.

  4. 4.

    Für die Joghurtsauce die Fenchelsamen im Mörser fein zerreiben. Joghurt in eine kleine Schüssel geben und mit dem Fenchel sowie 1 Prise Salz würzen. Die lauwarmen Linsen mit den Zuckerschoten und der Marinade mischen. Kräuter unterheben, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den lauwarmen Linsensalat mit den Fischfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit der Joghurtsauce beträufeln und den beiseitegelegten Kräutern garnieren und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login