Rezept Entenbrust mit Mango

Eine exotische Kombination für Liebhaber der asiatischen Küche.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Blitzmenüs für zwei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 880 kcal

Zutaten

Cayennepfeffer
4 EL
Sherry medium (ersatzweise Orangensaft)
Alufolie

Zubereitung

  1. 1.

    Die Entenbrust waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Die Haut kreuzweise einritzen. Rundherum mit Salz und Cayennepfeffer einreiben.

  2. 2.

    Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, die weißen und grüne Teile separat in schräge Ringe schneiden. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch erst vom Kern und dann in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

  3. 3.

    Die Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Um ihre Schärfe zu mildern und die Kerne zu entfernen, bis zum Gebrauch in ein Schälchen mit kaltem Wasser legen. Knoblauch schälen und fein hacken. Cashewkerne grob hacken.

  4. 4.

    Die Entenbrust mit der Hautseite in eine kalte Pfanne legen und auf mittlere Hitze erwärmen. Offen 6-7 Min. sanft braten, bis das Fett austritt und die Haut goldbraun ist. Die Entenbrust wenden und ca. 8 Min. weiterbraten. Wenn sie fertig ist, herausnehmen und in Alufolie wickeln.

  1. 5.

    Inzwischen Wasser in einem Topf aufkochen lassen, salzen und die Nudeln darin nach Packungsangabe in ca. 5 Min. bissfest kochen.

  2. 6.

    Die Chiliringe aus dem Wasser nehmen und mit Küchenpapier abtrocknen. Das Entenbrustfett aus der Pfanne abgießen, die Pfanne wieder erwärmen. Weiße Frühlingszwiebelringe, Knoblauch und Chiliringe darin 1 Min. anbraten. Mit dem Sherry ablöschen. Mangowürfel und Frühlingszwiebelgrün untermischen und kurz erwärmen. Mit Salz abschmecken.

  3. 7.

    Die Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Entenbrust in Scheiben schneiden und mit den Nudeln auf vorgewämten Tellern anrichten. Die Mangomischung über dem Entenfleisch verteilen und die Cashewkerne darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
wunderbar leicht und geschmackvoll
Entenbrust mit Mango  

Dazu habe ich Wildreis serviert, der erschien mir etwas passender als Bandnudeln, die sich so gerne als störrisch erweisen. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login