Homepage Rezepte Erdbeer-Basilikum-Gugl

Rezept Erdbeer-Basilikum-Gugl

Diese Küchlein interpretieren die italienischen Landesfarben ganz neu. Unbedingt probieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Förmchen à 100 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Förmchen à 100 ml

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Förmchen evtl. einfetten und mit Mehl ausstäuben. 6 Basilikumblätter fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und etwa 1 TL Schale fein abreiben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, entkelchen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Butter mit Zitronenschale, Vanillemark, Puderzucker, Ei, dem gehackten Basilikum und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Die Sahne steif schlagen und 2 EL unter den Teig heben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Masse sieben und unterheben. Die Erdbeerwürfel untermischen. Den Teig in die Förmchen füllen und im Backofen (Mitte) 15–20 Min. backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Für die Deko die Erdbeeren waschen, putzen und in Fächer oder Scheiben schneiden. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Gugl spritzen. Die Gugl mit Erdbeeren und übrigen Basilikumblättern garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)