Homepage Rezepte Erdbeer-Joghurttorte

Rezept Erdbeer-Joghurttorte

In der Erdbeerzeit als Dessert oder zum Sonntagskaffee die ideale Torte. So schmeckt der Sommer fruchtig-frisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen, die Form einfetten und mit Bröseln bestreuen. Eier mit Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Saft dazugeben. Das Mehl und Backpulver rasch untermischen. Den Teig in die Form füllen. Im Backofen (unten, Umluft 180°) 20-25 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Den Boden mit einem Tortenring umstellen. Die Erdbeeren waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 500 g Erdbeerwürfel pürieren. Mit Joghurt und Zucker verrühren.
  3. Den Zitronensaft in einem kleinen Topf erwärmen, die Gelatine ausdrücken, darin auflösen und zügig unter den Erdbeerjoghurt rühren. Auf den Boden streichen und im Kühlschrank in ca. 2 Std. fest werden lassen.
  4. Aus Apfelsaft und Tortenguss nach Packungsangabe einen Guss zubereiten, die restlichen Erdbeerwürfel unterheben. Die Mischung in die Mitte der Torte geben und fest werden lassen.
Rezept bewerten:
(69)