Rezept Fetacreme

Zum griechischen "Obatzdn" braucht man nicht viel: ein paar liebe Gäste, frisches Brot und eine Karaffe guten Rotwein.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR ca. 350 g
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 45 kcal

Zutaten

50 g
getrocknete Tomaten ohne Öl (Glas)
3 EL
200 g
100 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen grob hacken. Sesam in einer trockenen Pfanne rösten, bis die Samen duften, aus der Pfanne nehmen.

  2. 2.

    In einem hohen Rührbecher den zerbröselten Feta mit Milch, Knoblauch und dem Basilikum fein pürieren. Getrocknete Tomaten und Sesam unterziehen. Die Creme ist zunächst relativ flüssig.

  3. 3.

    Fetacreme in eine gut schließende Plastikbox oder ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Sie wird nach einer Weile im Kühlschrank fester.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blütenfee
Geniales Rezept

Konnte mir danach alle Finger ablecken, super lecker, wenn man kein Problem damit hat nach Knobi zu stinken. Hatte auch etwas mehr drin, war fast schon zu viel. Den Weg in den Kühlschrank hat es gar nicht mehr gefunden. Mache ich wieder. Bestimmt auch toll, wenn man grillt und Lammfleisch hat, dann noch einen schönen Salat - Perfekt!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login