Rezept Fischfilets mit Kräutersauce

Beliebt am Lago Maggiore mit Barschfilets. Aber auch Filets von Lachsforellen oder Karpfen entfalten die volle kulinarische Wirkung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 345 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuter waschen und trocken schütteln, von den Stielen zupfen. In kochendem Salzwasser nur zusammenfallen lassen, sofort abgießen, abschrecken und gut ausdrücken. Sehr fein hacken. Die Chilischote waschen, vom Stiel befreien und mit den Kernen sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken.

  2. 2.

    Das Ei schälen und halbieren. Das Eigelb herauslösen und fein zerdrücken. Das Eiweiß sehr fein würfeln. Die Sardellenfilets abtropfen lassen und mit den Kapern sehr fein hacken. Das Eigelb mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Kräuter, Sardellenmischung, Chili, Knoblauch und Eiweiß untermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen, Gräten mit einer Pinzette vorsichtig herausziehen. Die Filets salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.

  4. 4.

    Die Butter in einer großen Pfanne zerlaufen lassen. Die Fischfilets darin pro Seite 2-3 Min. braten, auf vorgewärmte Teller legen und mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login