Rezept Fischfilets mit Sesamsauce

Das Fischfilet wird mit der Sesamsauce bestrichen im Ofen gebacken. Sollten Sie probieren!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 385 kcal

Zutaten

400 g
2 EL
1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
gemahlener Pfeffer
100 g
Sesampaste (Tahin)
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne warm werden lassen, die Zwiebeln mit dem Paprikapulver einrühren und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten und weich werden lassen. Dabei ganz oft umrühren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 160 Grad). Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Fischfilets nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Sesampaste mit Joghurt oder Sahne oder Milch und Zitronensaft gründlich verrühren. Wenn die Sauce zu dick ist, noch ein bisschen Wasser untermischen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Fisch verteilen. Zwiebelstreifen darauf legen. Fisch in den Ofen (Mitte) schieben und etwa 15 Minuten backen, bis er nicht mehr glasig ist.

  4. 4.

    Inzwischen die Petersilie waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Fisch aus dem Ofen holen und mit der Petersilie bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login