Rezept Fisch auf Olivenreis

Die Gewürzmischung gibt diesem Fischgericht einen orientalischen Charakter.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 555 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Reis in ein Sieb schütten und gründlich kalt abspülen, abtropfen lassen. Die Paprikaschoten waschen und aufschneiden. Stiel rausbrechen, Häutchen mit den Kernen herauszupfen, Paprika würfeln.

  2. 2.

    Den Reis mit 1/2 l Wasser und Salz zum Kochen bringen. Hitze ganz klein stellen und den Deckel auflegen. Reis etwa 15 Minuten garen, nach der Hälfte der Zeit die Paprikawürfel untermischen.

  3. 3.

    Während der Reis gart, die Oliven fein hacken. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden. Zwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad). Butter bis auf 1 EL in Würfel schneiden und mit den Oliven und den Zwiebelringen unter den Reis mischen. Reis salzen, pfeffern und in eine feuerfeste Form füllen.

  1. 5.

    Safran mit dem Zitronensaft verrühren und kurz stehen lassen. Fischfilets abspülen und trockentupfen. Safransaft mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer verrühren und einen Teil über die Fischfilets löffeln. Auf den Reis legen, übrigen Saft darüber träufeln. Restliche Butter in Stücke schneiden und auf die Filets legen. Im Ofen (Mitte) etwa 12-15 Minuten (kommt auf die Dicke der Fischfilets an) backen. In der Form auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login