Homepage Rezepte Fischfrikadellen

Zutaten

1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
2-3 EL Semmelbrösel
80 g Rucola
1 kleine Salatgurke
2 EL guter Aceto balsamico
4 EL Olivenöl
2-3 Zweige Rosmarin
50 g Butterschmalz

Rezept Fischfrikadellen

Die Fischfrikadelle als Variante des Fleisch-Klassikers. Lässt sich einfach zubereiten. Dazu passen Salzkartoffeln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Fisch auftauen lassen. Die Filets abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Dill und Schnittlauch abbrausen und trocken schütteln. Dillspitzen hacken und Schnittlauch in Röllchen schneiden. Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. Die Fischwürfelchen mit Dill, Schnittlauch, Eiweiß und Semmelbröseln in einer Schüssel mischen. Die Mischung mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und -schale würzen und ca. 10 Min ziehen lassen.
  3. Inzwischen den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Essig mit Salz und Pfeffer verrühren und das Öl unterschlagen. Das Dressing mit Rucola, Tomaten und Gurken locker mischen.
  4. Rosmarin abbrausen und trocken schütteln. Aus der Fischmasse mit feuchten Händen Frikadellen formen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen mit den Rosmarinzweigen darin bei kleiner bis mittlerer Hitze auf jeder Seite 5-6 Min. braten. Frikadellen und Salat anrichten und servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Super, super lecker

und einfach zuzubereiten.

Anzeige
Anzeige
Login