Rezept Frittierte Muscheln

Line

Ein bisschen geübt sollte man sein um diese frittierten Muscheln zuzubereiten, denn die Muscheln zu füllen und dann im Fett auszubacken erfordert eine gewisse Übung.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spanien
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 375 kcal

Zutaten

20
große Miesmuscheln
¼ l trockener Weißwein
1
Lorbeerblatt
50 g
2 EL
Tabasco (ersatzweise 1 Msp. Sambal oelek)
2
neutrales Pflanzenöl zum Ausbacken

Zubereitung

  1. 1.

    Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser abbürsten und gründlich waschen, eventuell entbarten. Den Weißwein mit ¼ l Wasser zum Kochen bringen, salzen, das Lorbeerblatt und die Pfefferkörner hinzufügen. Die Muscheln darin zugedeckt bei mittlerer Hitze 4-5 Min. garen, dabei den Topf gelegentlich rütteln.

  2. 2.

    Die Muscheln durch ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen. Das Muschelfleisch aus den offenen Schalen lösen und sehr fein hacken. Schalen auseinander brechen, 20 Hälften zum Füllen beiseite legen.

  3. 3.

    Den Muschelsud durch eine Filtertüte (oder ein Haarsieb) in einen Messbecher mit Schnabel füllen. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, das Mehl hinzufügen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen goldgelb werden lassen. Nach und nach den Muschelsud dazugießen und unter Rühren 15-20 Min. sämig einkochen lassen. Muschelfleisch und Petersilie unterrühren. Die Masse mit Muskat und 1 Spritzer Tabasco würzig abschmecken und abkühlen lassen. Mit einem Teelöffel in die Schalen füllen.

  4. 4.

    Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Semmelbrösel auf einen zweiten Teller geben. Die Muscheln erst durch das Ei ziehen, dann in den Bröseln wenden. In einer Pfanne mit hohem Rand 1 cm hoch Öl erhitzen. Die Muscheln portionsweise mit der Schale nach unten in das heiße Fett geben und 3-4 Min. ausbacken, dabei einmal vorsichtig wenden. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login