Rezept Frittierte Zucchiniblüten

Line

Zucchiniblüten bekommt man von Mai bis September, am besten sollte man sie vorbestellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Frankreich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

12
männliche Zucchiniblüten (mit Stiel, ohne Mini-Zucchini)
100 g
Chilipulver
100 ml
trockener Weißwein
2 EL
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blüten vorsichtig waschen und trocken tupfen, dann Stempel und Staubgefäße innen herausschneiden und die Blüten leicht zusammendrehen. Mehl mit 1 kräftigen Prise Salz, Pfeffer und 1-2 Msp. Chilipulver mischen. Wein und 100 ml Wasser mit dem Schneebesen kräftig unterrühren. Das Ei trennen, Eigelb unter den Teig rühren, zuletzt Öl und Parmesan einrühren und den Teig 30 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. In einem Topf oder der Fritteuse reichlich Öl heiß werden lassen – es ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffelstiel, den man hineinhält, viele kleine Bläschen aufsteigen. Die Blüten nacheinander durch den Teig ziehen und portionsweise im Öl goldbraun frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und möglichst noch warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login