Homepage Rezepte Gefüllte Zucchiniblüten mit Sardellen

Rezept Gefüllte Zucchiniblüten mit Sardellen

Gefüllte Zucchiniblüten schmecken als Vorspeise, Beilage oder leichtes frisches Essen für Zwei.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
230 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Kartoffel weich garen, ausdämpfen lassen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Zucchino waschen, putzen und in feine Stifte schneiden. Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser in etwa 12 Min. bissfest garen. Kalt abschrecken und fein schneiden.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Knoblauch schälen, Sardellenfilets abtropfen lassen und beides mit den Kräutern sehr fein hacken.
  3. Gemüse, Kräutermischung, Frischkäse, Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Die Zucchiniblüten vorsichtig öffnen, den Stempel herauszupfen, Blüten mit einem Pinsel säubern. Kartoffelmischung in die Blüten füllen, Spitzen zusammendrehen und so verschließen. In eine ofenfeste Form legen. Tomaten waschen und dazwischen verteilen. Öl darüberträufeln, Blüten im Ofen (Mitte) etwa 20 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login