Homepage Rezepte Frühlingsbowl mit Bohnenbällchen

Rezept Frühlingsbowl mit Bohnenbällchen

Die selbst gemachten Bällchen aus Bohnen, Cashewkernen und Haferflocken schmecken wegen des Meerrettichs leicht würzig und passen daher gut zu dem relativ neutralen Salat mit Kartoffeln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln mit der Gemüsebürste säubern und mit wenig Wasser in einen Topf geben. Zugedeckt einmal aufkochen, dann ca. 20 Min. bei kleiner Hitze garen.
  2. Inzwischen die Bohnen in ein Sieb abgießen, sehr gut abspülen und in einen hohen Mixbehälter geben. Cashewkerne dazugeben und alles pürieren. Haferflocken, Meerrettich sowie Hefeflocken dazugeben und alles mischen. Die Masse mit Salz abschmecken. Aus der Masse ca. 12-16 walnussgroße Kugeln rollen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen rundherum bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. anbraten.
  3. Inzwischen den Salat waschen, trocken schleudern und auf 4 Schalen verteilen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Drei Viertel der Kräuter mit dem Quark mischen und diesen mit Leinöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die gegarten Kartoffeln abgießen und wenige Minuten ausdampfen lassen, dann zusammen mit den Bällchen in den Schalen portionieren und mit Quark sowie den restlichen Kräutern servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Fenchel-Orangen-Salat

Die besten Rezepte für vegane Salate

Gefüllte Kibbeh

Orientalische Bulgur-Bällchen: Die besten Kibbeh Rezepte

Rucolasalat mit Erdbeeren

30 leckere Salate mit Rucola