Homepage Rezepte Gemüsepuffer mit Apfelmark

Rezept Gemüsepuffer mit Apfelmark

Diese veganen Gemüsepuffer aus Kartoffeln, Rote Bete und Kichererbsenmehl schmecken auch Kindern besonders gut.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
450 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln sorgfältig waschen und abbürsten. Die Rote Bete putzen und schälen. Beides mit der Küchenmaschine oder auf einer Gemüsereibe fein raspeln. Die Raspel in eine große Schüssel füllen und mit Kichererbsenmehl, Salz und Pfeffer gut vermischen. Die Masse dann ca. 10 Min. quellen lassen.
  2. Den Backofen auf 100° vorheizen. Jeweils 2 EL Öl in zwei Pfannen erhitzen. Pro Puffer jeweils 2 EL Gemüsemasse in die Pfannen setzen und mit dem Löffelrücken zu Kreisen (10 cm Ø) flach drücken. Bei mittlerer Hitze pro Seite ca. 5 Min. braten.
  3. Fertige Puffer aus den Pfannen nehmen, auf Küchenpapier entfetten und auf einem Teller im Backofen warm halten. So fortfahren und insgesamt 16 Puffer backen. Die Gemüsepuffer auf vier Tellern anrichten und mit dem Apfelmark servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Apfelmus

Apfelmus selber machen

Kartoffelpuffer selber machen

Kartoffelpuffer selber machen

Detox Booster Rote Bete

Die besten Rezepte mit Rote Bete