Homepage Rezepte Kartoffeln mit Fenchel-Zaziki

Rezept Kartoffeln mit Fenchel-Zaziki

Zaziki und Kartoffeln sind einfach eine leckere Kombi. Für dieses Rezept machen wir veganes Zaziki aus veganem Joghurt, Kräutern und Fenchel.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und längs in Spalten schneiden. Die Spalten in einem Topf 2 cm hoch mit Wasser bedecken und salzen. Dann zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. garen.
  2. Inzwischen den Fenchel waschen, putzen und das Fenchelgrün beiseitelegen. Die Knollen sehr fein hobeln oder mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
  3. Joghurt, Fenchel, Kräuter und Leinöl in einer Schüssel verrühren. Das Zaziki mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Fenchelgrün bestreuen. Die Kartoffeln abgießen und auf vier Tellern anrichten. Mit dem Fenchel-Zaziki servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kartoffeln und ihre Vielfalt auf einen Blick

Kartoffeln und ihre Vielfalt auf einen Blick

Rosmarin-Ofenkartoffeln

Rezepte für Kartoffeln aus dem Ofen

Blechkartoffeln  mit Pesto

Kartoffeln als Beilage müssen nicht langweilig sein