Rezept Frühlingsgemüse

Endlich ist es Frühling, Zeit für das Gute-Laune-Gemüse für Gute-Laune-Wetter!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic cooking
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 155 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Alles Gemüse waschen. Vom Broccoli die kleinen Röschen abschneiden. Die halbwegs zarten Stiele schälen und in Scheibchen schneiden, verholzte Teile wegschneiden.

  2. 2.

    Vom Sellerie wegschneiden, was nicht mehr frisch aussieht, Stangen in Stücke schneiden. Vom Spargel die holzigen Enden wegschneiden, wie den Sellerie kleinschneiden.

  3. 3.

    Von den Zuckerschoten die Enden abschneiden und gleichzeitig den Faden dazwischen abziehen. Wurzelbüschel und welke grüne Teile von den Frühlingszwiebeln abschneiden. Zwiebelköpfe mit 2-3 cm Grün abschneiden, alles restliche Zwiebelgrün in feine Ringe schneiden.

  4. 4.

    Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, häuten und achteln.

  1. 5.

    In einem großen Topf 2-3 Liter Salzwasser aufkochen, den Zitronensaft dazugießen. Erst die Spargelstücke in den Topf werfen, dann jeweils 1 Minute später die Selleriestücke, dann die Broccoliröschen und zuletzt die Zuckerschoten. Alles zusammen nochmal 2 Minuten heftig kochen lassen. Das Gemüse ins Sieb abgießen, die Brühe dabei in einer Schüssel auffangen. Gemüse kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

  2. 6.

    Eine große Pfanne auf den Herd, Butter darin schmelzen lassen, weiße Frühlingszwiebelchen und Broccolistiele darin 2-3 Minuten dünsten. Dann das abgetropfte Gemüse dazu, einige Löffel Brühe angießen, Tomatenstücke unterrühren.

  3. 7.

    Noch etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze weiterdünsten, mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuß und Aceto balsamico würzen. Grüne Zwiebelringe, Basilikumblättchen und Parmesan aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login