Homepage Rezepte Frühlingszwiebeln vom Grill

Zutaten

4 EL Olivenöl
1 TL grobes Meersalz
70 g schwarze Oliven ohne Stein
100 ml Olivenöl extra nativ
Prise Cayennepfeffer
Öl für den Rost

Rezept Frühlingszwiebeln vom Grill

Die Frühlingszwiebeln werden erst gegrillt und dann mit einer pikanten Lorbeer-Olivensauce übergossen. Eine tolle Geschmackskombination!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Den grünen Teil auf ca. 5 cm einkürzen. Die Zwiebeln mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Im Öl wenden, bei Zimmertemperatur bis zum Grillen marinieren.
  2. Den Holzkohlengrill anheizen. Für die Olivensauce Lorbeer und Meersalz im Mörser fein zerreiben. Die Oliven grob zerkleinern, zugeben und alles zu einer glatten Paste zerstampfen. Die Paste mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Mit Cayennepfeffer pikant abschmecken.
  3. Den Grillrost leicht ölen. Die Frühlingszwiebeln nochmals im Öl wenden. Auf dem heißen Rost (oder in der Grillpfanne) bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. grillen, bis sie leicht gebräunt sind. Dabei öfter wenden. Zum Servieren mit Olivensauce übergießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login