Homepage Rezepte Fusilli mit Avocadosauce

Zutaten

80 ml Gemüsebrühe (Instant)
250 g Fusilli
1/2 Bund Koriander
Cayennepfeffer

Rezept Fusilli mit Avocadosauce

Da hat wohl jemand bei den Mexikanern abgeschaut. Für diese Sauce stand Guacamole Pate.

Rezeptinfos

700 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Für die Fusilli 3 1/2 l Wasser zum Kochen bringen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Chili putzen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  2. Die Avocado längs halbieren. Den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Mit den Frühlingszwiebeln, dem Knoblauch, der Chili, dem Limettensaft und der Gemüsebrühe fein pürieren.
  3. Die Fusilli in dem gesalzenen kochenden Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  4. Den Koriander waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Unter die Avocadosauce rühren und diese mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Fusilli in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Nudeln in einer Schüssel mit der Sauce mischen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Naja...

Wer rohe Zwiebeln mag, wird begeistert sein.Für alle anderen, die das Rezept gerne nachkochen möchten, empfehle ich, Zwiebeln und Knoblauch vorher anzudünsten, sonst ist von Avocado und Koriander vor lauter Zwiebeln nichts mehr zu schmecken, den Zwiebelgeschmack hat man dafür noch ein paar mehr Tage im Mund ...

Anzeige
Anzeige
Login