Rezept Gänse-Cassoulet

Deftig-kräftige Hausmannskost für kalte Wintertage. Weiße Bohnen, Suppengemüse und Schweinefleisch bilden die Unterlage für diese saftigen Gänsekeulen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Ente & Gans
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1070 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag den Speck grob würfeln und das Schweinefleisch in 4-5 cm große Stücke schneiden. Das Suppengemüse putzen, schälen und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.

  2. 2.

    Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Den Speck darin leicht bräunen und herausnehmen. Im verbliebenen Bratfett das Schweinefleisch anbraten, salzen und pfeffern und herausnehmen. Zuletzt Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls kurz andünsten.

  3. 3.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Tomaten waschen und vierteln, dabei die Stielansätze entfernen. Bohnen abgießen und mit Speck, Fleisch, Gemüse, Tomaten, Nelken und Lorbeerblatt mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles in einen Bräter oder Tontopf füllen und mit Wasser aufgießen, so dass die Bohnen gerade bedeckt sind.

  4. 4.

    Die Gänsekeulen kalt abspülen, trocknen, salzen und pfeffern und auf die Bohnen legen. Den Bräter mit einem Deckel schließen und das Cassoulet im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 2 1/2 Std. garen. Ohne Deckel ca. 30 Min. weiter garen. Mit Baguette und rotem Landwein servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login