Rezept Gänsepastete

Resteverwertung auf edle Art: Die Weihnachtsgans, mit Lauch und Champignons in Blätterteig gebettet, zu einer edlen Quiche verwandelt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für eine Pieform von 26 cm Ø:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Ente & Gans
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

6 Scheiben
TK-Blätterteig (450 g)
300 g
1 Stange
2 EL
Butterschmalz
1
Ei
1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blätterteigscheiben nebeneinander legen und abgedeckt auftauen lassen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Champignons sauber abreiben, putzen und in Scheiben schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden.

  2. 2.

    Schmalz in einer Pfanne erhitzen und Champignons, Zwiebeln und Lauch darin ca. 3 Min. andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian kräftig würzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Das Ei mit Crème fraîche verrühren und mit dem Fleisch zum Gemüse geben, gut mischen. 300 g Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Formgröße (Rand mit einberechnen) ausrollen. Die Form kalt ausspülen und den Teig hineinlegen. Die Füllung darauf verteilen.

  4. 4.

    Den restlichen Teig ausrollen und auf die Füllung legen. Teig an den Rändern zusammendrücken. In die Mitte des Deckels ein kleines Loch schneiden. Das Eigelb verquirlen und den Teig damit bestreichen. Die Pastete im Ofen (Mitte, Umluft 200°) in 30-35 Min. goldbraun backen. Warm oder kalt mit grünem Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login